Rollstuhlbasketball hat es schon lange in die Top-Sportarten des Behindertensports gebracht. Die Sportart ist so bekannt und beliebt, dass mittlerweile auch Nicht-Behinderte beim Rollstuhlbasketball mitmachen.

Wir wollen mit diesen Seiten Informationen zum Rollstuhlbasketball geben und diese beliebte Sportart noch mehr ins Bewusstsein rücken. Schließlich spielen hier alle Altersgruppen sowohl in der Freizeit als auch in professionellen Ligen zusammen. Sehr gut angekommen sind die Schulprojekte zum Thema Rollstuhlbasketball, die es mittlerweile in allen Bundesländern gibt. Mit diesem Angebot wollen wir auch einen Schwerpunkt auf die Angebote für Jugendliche legen. Denn früh übt sich wer ein guter Rollstuhlbasketballer werden will. Und weil es auch darum geht, Erfahrungswelten auszutauschen, haben wir eine Seite einem Angebot gewidmet, bei dem junge gesunde Menschen sich einen Schultag lang in einen Rollstuhl setzen.

Wir wollen mit diesen Seiten zeigen, dass Rollstuhlsport längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Wir wollen aber auch zeigen, wo es noch Grenzen gibt – zum Beispiel bei der Barrierefreiheit – und wie man die überwinden kann – zum Beispiel mit Online-Angeboten wie Online-Kasinos, in denen es keine Stufen gibt, die mit dem Rolli überwunden werden müssen.

Rollis zeigen heute auf internationalem Parket, dass eine Behinderung zwar eine Einschränkung ist, aber dennoch kein Grund, keinen Sport zu treiben. Eine wachsende Zahl von Sportarten die bei den Paralympics zugelassen sind, zeigt das, und auch diesem Thema widmen wir in diesem Angebot eine Seite.

Wir hoffen, dass Sie als geneigter Leser einiges Interessantes, Neues und vielleicht sogar Nachdenkenswertes in unserem Angebot finden. Besonders würde es uns freuen wenn wir das Interesse am Rollstuhlsport geweckt haben und Sie vielleicht selbst dran teilhaben wollen.