Rollstuhlbasketball in Deutschland

Rollstuhlbasketball füllt in Deutschland zwar keine 5000-er Arenen, hat aber dennoch eine relativ hohe Anhängerschaft, welche den Damen und Herren, sowie den Junioren bei ihren Spielen auf Landes-, Bezirks-, und Kreisebene bei den Spielen kräftig zujubelt. Der Rollstuhlbasketball in Deutschland hat zudem eine sehr lange Tradition. Die Nationalteams spielen auf höchsten int1024px-251000_-_wheelchair_basketball_sandy_blythe_shoots_-_3b_-_2000_sydney_match_photoernationalen Niveau und konnten ihre Klasse erst kürzlich bei den Paralympics in Rio de Janeiro unter Beweis stellen.

Die Herren erwischten in der Vorrunde eine Hammergruppe und mussten sich ein paar Mal in der Verlängerung geschlagen geben. So reichte es für die Herren – Nationalmannschaft dann nur zum 8. Platz im Turnier. Dies hört sich jedoch schlechter an, als es in der Tat war. Mit etwas mehr Losglück hätte das Team um Trainer Nicolai Zeltinger auch im Finale gestanden. Gegen beide Finalmannschaften verlor das deutsche Team mit nur einem, respektive zwei Punkten.

Ganz anders erging es dem Damenteam der deutschen Rollstuhl Nationalmannschaft. Sie konnten erst im Finale von den bärenstarken US-Amerikanerinnen vor über 17.000 frenetischen Zuschauern gestoppt werden. Es ist keine Schande gegen die Profis aus den USA zu verlieren. Die Silbermedaille ist ein weiterer großer Erfolg. Man muss sagen, dass das Team Silber gewonnen hat und nicht Gold verloren.

Somit schwimmen die Rollstuhlbasketballer weiterhin auf einer Erfolgswelle. Im letzten Jahrzehnt holte man bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie bei den Paralympics über 30-mal Edelmetall. Auch um den Nachwuchs muss man sich im Verband relativ wenig Gedanken machen. Die deutschen Teams sind eine anerkannte Größe auf dem internationalen Parkett. So konnte man nach zwei europäischen Titeln nun endlich auch den viel umjubelten Weltmeistertitel gewinnen.

Um die breite Talentbasis in Deutschland auch gut an den Leistungssport – und nichts anderes ist Rollstuhlbasketball – heranzuführen, hat der Deutsche Rollstuhl Sportverband ein besonderes Förderkonzept entwickelt, welches die jungen Sportler im Try-Out und Girls Camp mit einem ausgeklügelten Konzept und modernsten Trainingsmethoden an die Leistungsspitze heranführt.